Vorab: Sie haben die Möglichkeit, Ihr zukünftiges Dissertationsthema selbst vorzuschlagen. Es bietet sich an, ein Berufs- oder Ihrem Fachbereich nahes Gebiet zu wählen, um sich nicht in eine neue Thematik einarbeiten zu müssen.

Das Aufnahmegespräch an der Universität findet zum Beginn des Verfahrens immer Mitte/Ende September eines Jahres statt.Bis dahin bereiten wir alle Schritte zur Einschreibung vor.

Hiernach fertigen Sie die sog. Dissertationsschrift an, die die Problematik des Dissertationsthemas aufzeigt, bereits inhaltlich auf die Resultate hinweist und ca. 30 Seiten umfaßt. Diese wird im zweiten Termin, der sog. Dissertationsprüfung, im 3. bis 4. Semester) vor einer Kommission besprochen.

Nach Vorlage und Abnahme der eigentlichen Dissertation, in der die Dissertationsschrift vollkommen einfließen kann,erfolgt die Disputation im 5-6 Semester, die eigentliche Verteidigung der Arbeit.

Ein wenig Zeitaufwand kostet die Vorbereitung und Wahrnehmung dieser drei Termine schon, insofern ist ohne Mitwirkung Ihrerseits die Promotion nicht möglich; schließlich wird ja auch kein Titel gekauft, sondern durch Dissertation und Disputation ordnungsgemäß und für jedermann überprüfbar erlangt.

Der Ablauf unterscheidet sich jedoch zwischen den einzelnen Universitäten, daher ist für eine Vorauswahl der Infobogen für uns unerläßlich.

Impressum